001.jpg

 

002.jpg

 

Bannerpic05_Logo.jpg

 

 

003.jpg

 

004.jpg

Button_Startseite.jpg

Button_Aktuelles.jpg

Button_Gästebuch.jpg

Button_Links.jpg

Button_Kontakt.jpg

 

 

 

 

Gardaland

Größter Freizeitpark Italiens direkt am Lago di Garda.

 

 

 

 

 

 

image020.jpg

 

[Ort des Geschehens]

 

Klicken Sie auf den Pfeil oder das Bild, um die Karte anzuzeigen.

 

 

Icon_Pfeil.GIF

 

image046.jpg

 

[Lago di Garda – Gardasee + Riva del Garda]

 

Unser Reisebericht zum Sommerurlaub 2012.

 

 

Icon_Pfeil.GIF

 

Was darf bei einem Gardasee-Urlaub in Italien nicht fehlen? Richtig, ein Besuch des Freizeitparks Gardaland. Das Wetter sah am letzten Tag unseres Urlaubs (Juli 2012) anfänglich noch ganz gut aus. Bedeckt, nicht zu heiß - also eigentlich perfekt. Das Gardaland liegt direkt am südlichen Gardasee und ist der größte Freizeitpark in Italien.

 

Gardaland

 

Gardaland

Kostenlose Shuttle am Parkplatz für den Transfer zum und vom Hotelkomplex. Der eigentliche Weg zum Eingang war aber nicht wirklich weit.

 

Gardaland

Nette Autowerbung. Aber warum ausgerechnet ein Skoda?

 

Gardaland

Gleich geht’s los.

 

Gardaland

Blick auf den Eingang: Kurz vor Toröffnung gab es noch eine kleine Tanzshow samt italienischer Nationalhymne.

 

Gardaland

Da wir abends noch in den See wollten (woraus dann leider nix mehr wurde), besorgten wir uns am Eingang einen sogenannten Fastpass (hier Gardaland Express).

 

Gardaland

Schnell zu ersten Bahn, doch die Wolken kamen und damit auch das Gewitter.

 

Gardaland

Immerhin waren die Temperaturen für uns Nordlichter ganz angenehm.

 

Gardaland

Während der Fahrt konnte man mit Blick auf den Gardasee die ersten Blitze sehen. Hinter uns hieß es dann: „Ich glaube, wir werden nass!“.

 

Gardaland

Ich hätte ja nie gedacht, irgendwann mal solche Regenponchos zu tragen.

 

Direkt nach der Fahrt im Mammut ging das Unwetter los. Regen. Was für ein Regen. Wir warteten lieber im Shop der Bahn auf besseres Wetter. Wie übrigens auch viele andere Besucher. Gewitter. Donner. Mehr Regen. Sturm. Auf einmal zapp, alle Lichter aus. Dunkel. Stromausfall. In der nächsten Stunde kämpfte der Park mit dem Strom. Immer wieder vielen die Systeme und Kassen aus. Wir saßen also im Shop fest. Die Regenjacken zum Preis von 6 € gingen über den Ladentisch. Ich dachte schon, deren Bestände würden knapp werden. Also kauften wir uns auch zwei davon. Man sind die schick.


Nach gut einer Stunde war der Spuk vorbei und das Unwetter war vorbeigezogen. Es sollte noch gut eine Stunde dauern, bis die Fahrgeschäfte wieder öffneten. Bis dahin waren wirklich alle Attraktionen außer Betrieb. Sowie auch die Fressbuden. Dafür viele gelbe Menschen. BVB in Italien? Eigentlich kampierte im Juli 2012 doch Bayern München am Gardasee.

 

image119.jpg

Raptor.

 

Gardaland

Die Bestie bietet ein tolles Fahrgefühl und in der hintersten Reihe zumindest beim ersten Drop Airtime.

 

Gardaland

Fährt sich butterweich.

 

Gardaland

Die Thematisierung ist wirklich gut gelungen.

 

Gardaland

Die vielen Wassereffekte bieten im Sommer Abkühlung, top.

 

Gardaland

Ohne Worte.

 

Gardaland

Keine Schläge!

 

Gardaland

An einer Stelle könnte man meinen, die Bestie würde einen sogar anspucken.

 

Gardaland

Netter interaktiver Darkride.

 

image128.jpg

Essen ala Gardaland und italienischen Panini.

 

Gardaland

Looping-Coaster, bauglich mit der Python im Efteling.

 

Gardaland

Rafting. So lange wollten wir aber nicht warten.

 

Gardaland

Thematisierungstechnisch der Höhepunkt des Parks: Fuga da Atlantide.

 

Gardaland

Wer liegt denn da?

 

Gardaland

Splash!

 

Gardaland

Flipper, Flipper, komm doch nach Haus.

 

Gardaland

Wenn das nicht nach Urlaub aussieht.

 

Gardaland

Wächter von Atlantis?!

 

Gardaland

Und ab dafür!

 

Gardaland

Technikdetails.

 

Gardaland

Wen ich die ganze Zeit in der Sonne liegen würde, würde ich auch so schauen.

 

Gardaland

Die Fahrt ist eigentlich nix Besonderes. Aber das Theming gefällt.

 

Gardaland

Das Ding kann ich nicht mehr sehen. Immerhin…

 

Gardaland

...das kräftige blau und die Wasserbecken vermitteln etwas Gardaseefeeling.

 

Gardaland

Lauschige Ecke im Park.

 

Gardaland

Lustiger Baum im Kinderland.

 

Gardaland

Im Stamm und im Baumhaus gibt es ein paar Kinder-Szenen zu sehen. Ganz nett.

 

Gardaland

Bobbels.

 

Gardaland

Spaß-Brunnen im Kinderland.

 

Gardaland

Mal wieder Raptor: Die Bahn macht einen wuchtigen Eindruck.

 

Gardaland

Macht Spaß - unserer Meinung nach.

 

Gardaland

Im Laufe des Tages wurde es doch angenehm warm. Da tut eine kurze Dampfberieselung mehr als gut.

 

Gardaland

Nett gestalteter Kinderbereich.

 

Gardaland

3 x zog es uns in den Raptor.

 

Gardaland

Eingangsschild.

 

Gardaland

Auch eine Wildwasserbahn gibt es zu fahren, in der man schön nass wird.

 

Gardaland

Sie bekam ihren Rapti.

 

Gardaland

Nicht unerwähnt bleiben soll die tolle Themenfahrt I Corsari. Sie ist echt gut gelungen. Alleine die tolle Q-Line und der Abstieg vom Schiff in die Höhlen ist das Warten wert.

 

Fazit

Ein Besuch des Gardaland lohnt. Vor allem, wenn man sowieso in der näheren Umgebung weilt. Ohne Urlaub sieht die Sache allerdings wieder anders aus. Raptor hat uns gut gefallen, ebenso die Themenfahrt I Corsari und die Atlantis-Rundreise per Boot. Die Neuheit 2012 hingegen ist eher lachhaft. Der Ice Age-4D Film ist nur ein lumpiger Zusammenschnitt des letzten Kinofilms, deren Bewegungen der Sitze nicht zum bewegten Bild passen.

 

Kommen wir wieder?

 

 

 

 

 

© 2012 Dorian Kerl

Alle Fotos, Grafiken, Texte und Inhalte auf www.lokschuppen-loh.de sind urheberrechtlich geschützt. Eine Verbreitung in jeglicher Form ist nur mit schriftlicher Genehmigung des Autors gestattet.