001.jpg

 

002.jpg

 

Bannerpic05_Logo.jpg

 

 

003.jpg

 

004.jpg

Button_Startseite.jpg

Button_Aktuelles.jpg

Button_Gästebuch.jpg

Button_Links.jpg

Button_Kontakt.jpg

 

 

 

 

Bahnhof Dortmund-Scharnhorst

Unscheinbarer Haltpunkt an der Strecke zwischen Dortmund und Hamm (Westfalen).

 

 

 

 

 

 

image020.jpg

 

[Ort des Geschehens]

 

Klicken Sie auf den Pfeil oder das Bild, um die Karte anzuzeigen.

 

 

Icon_Pfeil.GIF

 

Im Jahre 1926 wurde der damalige Bahnhof Dortmund-Flughafen errichtet und für den Personenverkehr freigegeben, da sich in unmittelbarer Nähe der erste Dortmunder Flughafen befand. Der Name des Bahnhofs blieb bis 1986, obwohl der eigentliche Flughafen bereits 1959 an die heutige Stelle nach Dortmund-Wickede gezogen war. Vom ehemaligen Bahnhofskomplex (Empfangsgebäude) ist nix mehr zu sehen, an seiner Stelle befindet sich heute ein Stellwerk.

 

Bahnhof Dortmund Scharnhorst

Der Bahnhof Scharnhorst liegt an der Flughafenstraße: Auch der Name dieser Hauptstraße ist ein Relikt aus vergangenen Tagen.

 

Bahnhof Dortmund Scharnhorst

Zur Attraktivitätssteigerung wurden vor einiger Zeit neue Fahrradständer errichtet (März 2011).

 

Bahnhof Dortmund Scharnhorst

Modernes Bahnhofsschild in Dortmund-Scharnhorst.

 

Die Bahnstation liegt im eher dünn besiedelten Bereich von Scharnhorst, der eigentliche Ortskern ist etwa 2 Kilometer entfernt. Eine Buslinie verbindet den Bahnhof mit den umliegenden Wohngebieten. Aktuell (Stand März 2011) verkehren hier die Regionalexpress-Linien 3 (Eurobahn: Hamm-Dortmund-Mönchengladbach) und 11 (DB-Regio: Hamm-Dortmund-Oberhausen-Düsseldorf).

 

Bahnhof Dortmund Scharnhorst

Der Hauptzugang erfolgt mittels Eisenbrücke, von der die beiden Bahnsteige erreicht werden können.

 

Bahnhof Dortmund Scharnhorst

Nanu? Fährt hier kein Zug mehr?

 

Bahnhof Dortmund Scharnhorst

Notdürftige Standardausrüstung am Bahnsteig. Den markierten Bereich sollte man nicht überschreiten, da in regelmäßigen Abständen schnelle Zugdurchfahrten erfolgen und nicht angesagt werden. Der dadurch entstehende Luftstrom ist relativ stark und weht auch hinter der Line Mützen vom Kopf.

 

Bahnhof Dortmund Scharnhorst

Auch die alten Warte- und Schutzgebäude wurden durch neue und moderne ersetzt. Durch das viele Glas ist hier ein ungestörtes Urinieren nicht mehr so einfach möglich. Folglich ist der Uringestank deutlich zurückgegangen, was das Warten auf den nächsten Zug deutlich angenehmer macht.

 

Bahnhof Dortmund Scharnhorst

Der Körnebach fließt unter der Bahnstation vorbei.

 

Bahnhof Dortmund Scharnhorst

Am linken Bildrand ist die zweite Fußgänger- und Radbrücke zu sehen. Diese wird auch gerne von Radfahrer genutzt und verbindet die Wohngebiete mit dem „grünen Bereich“ von Scharnhorst.

 

Bahnhof Dortmund Scharnhorst

Vom Bahnsteig nicht zu sehen, der Körnebach.

 

Bahnhof Dortmund Scharnhorst

Blick auf die beiden Bahnsteige, von der zweiten und neueren Fußgänger- und Radbrücke gesehen.

 

Bahnhof Dortmund Scharnhorst

Ein Triebwagen der Eurobahn verlässt am 27. März 2011 den Bahnhof Dortmund-Scharnhorst in Richtung Hauptbahnhof.

 

Bahnhof Dortmund Scharnhorst

Bahnsteiggewächse.

 

Bahnhof Dortmund Scharnhorst

Am linken Bildrand sind die Gleise des Abstell- und Güterbahnhofs zu sehen, die auch heute noch genutzt werden. Die Regionalexpress-Linien 1 und 6 fahren ohne Halt durch.

  

 

 

 

 

© 2011 Dorian Kerl

Alle Fotos, Grafiken, Texte und Inhalte auf www.lokschuppen-loh.de sind urheberrechtlich geschützt. Eine Verbreitung in jeglicher Form ist nur mit schriftlicher Genehmigung des Autors gestattet.